Home › Veranstaltungen
12. Juni 2019 - 14. Juni 2020 | Tutzing | Evangelische Akademie Tutzing

DIGITAL UND SOZIAL – KONTUREN GUTER ARBEIT

Anspruchsvoll, selbstbestimmt, zeitlich und örtlich ungebunden: Die Digitalisierung verändert Arbeit, aber wie nutzen wir dieses Potenzial? Der Wert von Arbeit bestimmt sich auch (mehr ...) durch ihre sozialen und kommunikativen Funktionen.

 

Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)
16. September - 11. Oktober 2019 | | buildingSMART Deutschland e. V.

BIM Weeks | Bayern miteinander + digital

Diese Jahr findet vom 16. September – 11. Oktober die 4-wöchige Veranstaltungsreihe der BIM Weeks in über 30 Orten bayernweit statt. Mit etwa 1.000 Akteure aus der Baubranche (mehr ...) wird zu den folgenden Hauptthemen in einer offenen Runde diskutiert:

  • Erfahrungsaustausch zum Thema BIM & Digitalisierung in allen Regionen Bayerns
  • Initiierung lokaler Kompetenznetzwerke für digitale Prozesse, Werkzeuge am Bau sowie optimierte Formen der Zusammenarbeit
  • Integration aller am Bauprozess beteiligten Akteure durch hohe Themenvielfalt
  • Niederschwelliges Angebot zur Vernetzung von Einsteigern und Experten sowie die Möglichkeit zum Erkenntnisaustausch unter Gleichgesinnten
Herzlichst eingeladen sind alle Akteure im Bauwesen inkl. Verwaltung, die durch Inspiration, Informationen und umfassenden Erfahrungsaustausch die Digitalisierung ihrer Arbeitswelt voranbringen wollen.

Weitere Informationen finden Sie hier

BIM-WEEKS_BEWinfo

 

  (weniger ...)
17.-19. September 2019 | Kölnmesse | spring Messe Management GmbH

Messe Zukunft Personal Europe 2019

Feiern Sie das ganz besondere Jubiläum der Zukunft Personal Europe vom 17. – 19. September 2019 in Köln! Bereits seit 20 Jahren vernetzt die europäische Leitmesse als Impulsgeber (mehr ...) Menschen und Märkte in den Bereichen Recruiting & Attraction, Corporate Health, Digital Learning, Future of Work und Startup. Verschaffen Sie sich den entscheidenden Marktüberblick und lernen Sie die Trends von morgen kennen.

Weitere Informationen finden Sie hier

  (weniger ...)
18.-19. September 2019 | Berlin | inter 3 GmbH

Fachtagung Innovationsforum Betreiberpartnerschaften 4.0

Im Innovationsforum Betreiberpartnerschaften 4.0 vom 18. bis 19. September 2019 in Berlin wird dsikutiert, wie der Wissens- und Erfahrungstransfer zwischen deutschen und ausländischen (mehr ...) Wasser- und Abwasserbetrieben durch digitale Technologien sinnvoll unterstützt werden kann.

Darüber hinaus werden notwendige Entwicklungen aufgezeigt, wichtige Akteure zusammengebracht und gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern aus Wasser- und Abwasserbetrieben, Technologieunternehmen, Bildungsanbietern, Wissenschaft und internationaler Zusammenarbeit in die Zukunft geblickt.

Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)
20.-21. September 2019 | Berlin | Verlag Der Tagesspiegel GmbH

„Creative Bureaucracy Festival“ – Für Innovatoren im öffentlichen Sektor

Am 20. bis 21. September 2019 versammelt das „Creative Bureaucracy Festival“ wieder die Innovatoren des Öffentlichen Sektors aller Ebenen aus dem In- und Ausland: Vom Erzieher (mehr ...) bis zur Ministerin, von der Kommune bis zur internationalen Organisation. Auch im Jahr 2019 findet dieses außergewöhnliche Festival für kreative Bürokraten und die interessierte Öffentlichkeit wieder in den historischen Hallen der Humboldt Universität zu Berlin statt. Seien Sie dabei und tauschen Sie sich mit nationalen und internationalen Vordenkern und Innovatoren der Verwaltung aus.

https://www.creativebureaucracy.net/ (weniger ...)
20. September 2019 | Rosenheim | TH-Rosenheim

9. Rosenheimer Tag: Personal und Führung

Der “9. Rosenheimer Tag: Personal und Führung” widmet sich konkreten Anwendungsbeispielen von Unternehmen der Region, die mutig ihren digitalen Weg gehen und ihre Erfahrungen (mehr ...) weitergeben möchten. Den Impulsvortrag hält Robert Frank, Director Employee Success DACH, zum Thema “Employee Engagement und HR Digitalisierung@ Salesforce”. Die weiteren Impulsvorträge zum digitalen Wandel drehen sich um die Themen Wissensmanagement, Srum und neue Wege bei der Rekrutierung.

Alle interessierten Führungskräfte und Personalverantwortlichen sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen. Um Anmeldung wird gebeten.

Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)
24.-25. September 2019 | Würzburg | PROCESS

Smart Process Manufacturing Kongress 2019

Der SMART PROCESS MANUFACTURING KONGRESS geht zu folgenden Themen in die dritte Runde:

(mehr ...) day_1">
  • Erfahrungsaustausch – Den Change im Unternehmen managen: Erfahren Sie, wie führende Unternehmen der Prozessindustrie die digitale Transformation im täglichen Produktionsprozess umsetzen
  • Die digitale Transformation zum Menschen bringen – Entwicklung einer innovativen Unternehmenskultur
  • Herausforderung Digitalisierung: 3 parallele interaktive Fishbowl-Diskussionen
  • Smart Data, KI, VR, AR – Was heute schon geht und wie der digitale Zwilling die neuen Technologien verbindet
  • Wie Xervon Smart Data und Machine Learning zur Predictive Maintenance nutzt
  • Warum ein bisschen digital nicht reicht?
Weitere Informationen finden Sie hier

  (weniger ...)
24. September 2019 | Stadthalle Fürth | Zentrum für nachhaltige Kommunalentwicklung in Bayern

3. Bayerische Nachhaltigkeitstagung

Zum dritten Mal laden das Zentrum für nachhaltige Kommunalentwicklung in Bayern, RENN.süd und die Servicestelle Kommunen in der Einen Welt von Engagement Global gemeinsam mit weiteren (mehr ...) Kooperationspartnern zu einer bayernweiten Nachhaltigkeitstagung ein.

Neben spannenden Impulsdialogen am Vormittag bieten Fachforen, ein Wandelplenum und ein Zukunftsmarkt Informationen und Gelegenheit zu Erfahrungsaustausch rund um die Frage, wie wir in unseren verschiedenen Handlungszusammenhängen eine nachhaltigere Gesellschaft mitgestalten können.

Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)
1.-2. Oktober 2019 | Essen | OPMC e.V.

Ecosystems 2 – Unkongress

Der 2018 neu gegründete Verein 4. OPMC (Open Production & Maintenance Community) vernetzt Industrie, Wissenschaft und Wirtschaft rund um das Thema Digitalisierung. Nutzen Sie (mehr ...) die Potentiale dieses Netzwerkes für Ihren Geschäftserfolg!

Neben Industrievertretern und Vereinsmitgliedern sind selbstverständlich auch persönlich interessierte Gäste aus allen Branchen sowie Studierende willkommen. Start-Ups und Industrieunternehmen runden den Kongress mit einer gemeinsamen Ausstellung für den branchenübergreifenden Produktions- & Instandhaltungssektor in Deutschland ab.

4. OPMC e.V. freut sich auf das Event „Ecosystems 2 – Die Unkonferenz“ am 01. und 02. Oktober 2019 in der Grand Hall der Zeche auf Zollverein in Essen. (weniger ...)
7. Oktober 2019 | Lilienthalallee 37, 80939 München | Bayrisches Staatsministerium für Digitales

CODE BAVARIA Bayerischer Digitalgipfel 2019

Die Künstliche Intelligenz der Digitalisierung besteht aus Schlüsseltechnologie und Triebfeder. Heutzutage ist Sie kaum weg zu denken, da Sie den Menschen begleitet und in jedem (mehr ...) Lebensabschnitt mitgestaltet. Bei Big Data, in der Raumfahrt, beim autonomen Fahren, in der Robotik und im Gesundheitswesen sind lernende Systeme zunehmend unersetzlich.

Auf dem Bayerischen Digitalgipfel CODE BAVARIA werden Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, und Digitalministerin Judith Gerlach, MdL, mit namhaften Experten aus der Digitalbranche über Chancen und Herausforderungen diskutieren.

Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)
8. Oktober 2019 | Röttenbach | Fachwelten Bayern

Reinigung und Desinfektion von Wasserverteilungsanlagen Trinkwasserqualität/-hygiene – Anlagendesinfektion – Inbetriebnahme 62207 | 439459

Zielsetzung Die Teilnehmer erwerben Fachkenntnisse zu den Verfahren, Mitteln und Geräten für die Reinigung und Desinfektion von Wasserverteilungsanlagen sowie (mehr ...) zur Entsorgung der bei den Maßnahmen anfallenden Abwässer. Ziel ist die Stärkung der Handlungskompetenz bei Ausführung und Beaufsichtigung der Arbeiten.

Inhalt Gesetzliche Grundlagen: TrinkwV, Infektionsschutzgesetz, Lebensmittel- und Bedarfsgegenständegesetz; Umweltschutz, Gefahrstoffverordnung, DVGW-Regelwerk W 291. Einflüsse auf den Erhalt der Trinkwasserqualität: Reinigungstechnologien, Korrosion (DIN 50930), Einsatz von Werkstoffen. Reinigung und Desinfektion von Rohrleitungen, Sicherung der hygienischen Belange im Rohrleitungsbau: Vermeidung von Verunreinigungen, Kontamination mit Krankheitserregern. Nachweis der Trinkwasserqualität / Wiederinbetriebnahme von Wasserversorgungsanlagen nach Desinfektion und Reinigung: Entnahme von Wasserproben (Probenahmestellen, -verfahren), mikrobiologische Untersuchungen, Kontrolle des pH-Wertes, Trübungsmessungen, Inbetriebnahme.

  (weniger ...)
9.-10. Oktober 2019 | Röttenbach | DVGW e.V.

Erdbautechnik und Oberflächenwiederherstellung beim Leitungsbau 62005 | 439792

Zielsetzung Die Teilnehmer erwerben grundlegende Kenntnisse aus der Erd- und Straßenbautechnik (mehr ...) als Basis für die technische und wirtschaftliche Ausführung und Abwicklung von Leitungstiefbau-Maßnahmen unter Beachtung der Sicherheitsvorschriften. Ziel ist die Stärkung der Fachkompetenz bei Planung, Ausführung und Beaufsichtigung der Arbeiten.

Inhalt Kostenaspekte; Bauvorbereitung / Schutz von Versorgungsleitungen. Erdbautechnik: Grundlagen der Bodenmechanik; Bodenverdichtung, Prüfungen; Flüssigboden. Oberflächenarbeiten: Grundlagen der Straßenbautechnik; Asphaltbefestigungen; Platten- und Pflasterbeläge. Aufgrabungen in Verkehrsflächen: Aufbruch und Verfüllen der Leitungsgräben; Oberflächenwiederherstellung; Forderungen der Straßenbaulastträger, ZTV A-StB 12. Sicherheit an Baustellen: Baugruben und Gräben, Arbeitsraum, DIN 4124; Verkehrssicherung, RSA. Baustellenmanagement, Umweltschutz.

 
< (weniger ...)
10.-11. Oktober 2019 | Düsseldorf | ACADEMY OF CHANGE

Systemischer Business Professional | Veränderungsprozesse wirksam initiieren und begleiten

Veränderungsprozesse stehen bei Organisationen ganz oben auf der Agenda. Die Prinzipien der Systemischen Beratung können zum Erfolg von Change-Projekten maßgeblich beitragen. (mehr ...) Der ganzheitliche, lösungs- und ressourcenorientierte Denk- und Handlungsansatz unterstützt Führungskräfte, Teams und Organisationen dabei, durch die richtigen Interventionen ihre Ziele zu erreichen. Im Rahmen des 5-tätigen Qualifizierungsprogramms lernen Sie die unterschiedlichen Dimensionen der Systemischen Beratung kennen und einzusetzen.

Das Programm gliedert sich in zwei Einheiten, die aufeinander aufbauen: In der ersten Einheit vom 10.-11 Oktober 2019 lernen Sie das Systemische Denken und die Vorteile ihrer Anwendung in Veränderungsprozessen verstehen und anzuwenden. Sie erfahren, wie Sie über einen Perspektivwechsel die richtigen Fragen stellen und wie Sie dadurch den Erfolg ihrer Vorhaben maßgeblich steigern können.

In der zweiten Einheit vom 05.-07. Dezember 2019 entwickeln Sie an zwei Tagen Ihren persönlichen, systemischen Führungsstil weiter. Sie erhalten eine neue Klarheit über Ihre Rolle und die Weiterentwicklung der Zusammenarbeit im Team. Nach der Teilnahme sind Sie in der Lage, Systeme ganzheitlich zu betrachten und tiefgreifende Veränderungen zu ermöglichen. (weniger ...)
Downloads zur Veranstaltung
Weitere Informationen finden Sie hier
15. Oktober 2019 | Markt Schwaben | DVGW e.V.

Planung und Bau von Gas-Hausanschlüssen 63101| 439461

Zielsetzung Die Teilnehmer erwerben rechtliche, technische und betriebswirtschaftliche (mehr ...) Fachkenntnisse zu Planung und Bau von Gas-Hausanschlüssen. Ziel ist die Stärkung der Kompetenzen bei Planung, Ausführung und Beaufsichtigung der Arbeiten.

Inhalt Rechtliche Aspekte: Gesetze, Verordnungen, Unfallverhütungsvorschriften, NDAV, allgemein anerkannte Regeln der Technik. Anfrage/Antrag auf Gasversorgung; Bestandsschutz und Instandhaltung; Koordination mit Bau-/Vertragsinstallationsunternehmen und Planungsbüros. Technik Gas-Hausanschlüsse: G 459-1 (Versorgungsdrücke, Bauteile, HAE, Anbindung, Mengenermittlung, Nennweitenermittlung); G 459-1-B1 (Gasströmungswächter/Manipulationserschwernisse); Druckregelung (G 459-2), Gaszähler und Messanlagen. Inbetriebsetzung von Hausanschluss und Kundenanlage. Wirtschaftliche Aspekte: Mehrsparten-Hausanschlüsse/Einspartenanschlüsse; Hausanschlussräume nach DIN 18012; Kostenermittlung, Leistungsverzeichnis (Tiefbau, Rohrleitungsbau), Materialliste; Kostensenkungspotenziale in der Hausanschlusstechnik; Musterkalkulation; Angebotserstellung, Baukostenzuschüsse; Abrechnung, Aufmaß, Dokumentation.

16. Oktober 2019 | Markt Schwaben | DVGW e.V.

Planung und Bau von Wasser-Hausanschlüssen 63201| 439464

Zielsetzung Die Teilnehmer erwerben rechtliche, technische und betriebswirtschaftliche (mehr ...) Fachkenntnisse zu Planung und Bau von Wasser-Hausanschlüssen. Ziel ist die Stärkung der Kompetenzen bei Planung, Ausführung und Beaufsichtigung der Arbeiten.

Inhalt Rechtliche Aspekte: Gesetze, Verordnungen, Unfallverhütungsvorschriften, AVBWasserV, allgemein anerkannte Regeln der Technik. Anfrage/Antrag auf Wasserversorgung; Bestandsschutz und Instandhaltung; Koordination mit Bau-/Vertragsinstallationsunternehmen und Planungsbüros. Technik Trinkwasser-Hausanschlüsse: W 400 Teil 1 bis 3 (Mindestversorgungsdruck, Bauteile, HAE, Anbindung, W 405 – Löschwasser, Bauwasseranschluss, Mengenermittlung; Leitungsdimensionierung), Bauteile, HAE, Anbindung, W 405 – Löschwasser, Bauwasseranschluss, Wasserzähler, Verbundwasserzähler W 406. Inbetriebsetzung von Hausanschluss und Kundenanlage. Wirtschaftliche Aspekte: Mehrsparten-Hausanschlüsse/Einspartenanschlüsse; Hausanschlussräume nach DIN 18012; Kostenermittlung, Leistungsverzeichnis (Tiefbau, Rohrleitungsbau), Materialliste; Kostensenkungspotenziale in der Hausanschlusstechnik; Musterkalkulation; Angebotserstellung, Baukostenzuschüsse; Abrechnung, Aufmaß, Dokumentation.
< (weniger ...)
18.-20. Oktober 2019 | Tutzing | Evangelische Akademie Tutzing

#JUNGESEUROPA. WE ARE ONE

Viele junge Leute haben dieses Jahr zum ersten Mal ihre Stimme für Europa abgegeben. Mit welchen Wünschen und Visionen wollen sie Europa gestalten? Wofür setzt sich Politik von (mehr ...) und mit jungen Menschen nach der Europawahl ein? Junges Forum

 

Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)
23. Oktober 2019 | Berlin | buildingSMART e.V.

23. buildingSMART-Forum: Digitalen Wandel mitgestalten

Wie gelingt die digitale Transformation der Bauwirtschaft? Diese Frage wird in drei themenbezogenen Foren auf dem 23. buildingSMART-Forum 2019 erörtert. Es wird sich mit der Schlüsseltechnologie (mehr ...) Cloud und Common Data Environment (CDE) für das digitale Planen, Bauen und Betreiben befasst. Dazu wird über den Stand der Dinge des BIM-Stufenplans der Bundesregierung diskutiert und die Chancen der digitalen Transformation besprochen.

Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)
24. Oktober 2019 | BMW Welt München | spring Messe Management GmbH und XING SE

Digital Mind Change Konferenz 2019

Digital Mind Change ist die Konferenz für alle, die den Status quo der Digitalisierung herausfordern und die optimale Plattform, um die neusten Entwicklungen der Arbeitswelt zu (mehr ...) diskutieren und Veränderung anzupacken. Branchenübergreifend und auf verschiedene Unternehmensgrößen zugeschnitten bietet die DMC erprobte Strategien, praktische Lösungen und den nötigen Denkanstoß für den erfolgreichen Mind Change.

Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)
3.-4. November 2019 | Tutzing | Evangelische Akademie Tutzing

MOBILITÄT DER ZUKUNFT

Antriebssysteme, Treibstoffe, Verkehrskonzepte – was wird sich durchsetzen? Welche Potenziale haben Vernetzung und Digitalisierung? Und wie passen Mobilität und Lebensqualität (mehr ...) für die Bürger in Stadt und Land zusammen? Dialogreihe: Innovation und Verantwortung

 

Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)
6. November 2019 | Röttenbach | Fachwelten Bayern

Vermessung und Bauabrechnung

Die Abwicklung einer Baustelle mit durchgängig elektronischem Datenfluss hat sich in letzter Zeit zu einem nicht mehr wegzudenkenden Wirtschaftlichkeitsfaktor entwickelt. Durch (mehr ...) den Einsatz moderner Vermessungstechnologien sowohl für die Bauabrechnung als auch schon in der Kalkulations- und Bauphase lassen sich heute zwischen 60% und 90% des »analogen« Zeit- und Kostenaufwands sparen. Die FLL empfiehlt das elektronische Aufmaß sogar ausdrücklich, weil es die Fehlerquote minimiert, die Übersichtlichkeit der Rechnung verbessert und somit die Prüfbarkeit erleichtert. Die Teilnehmer lernen Einsatzmöglichkeiten im Landschafts- und Tiefbau kennen, sowie die Abgrenzung der Einsatzpotenziale für die verschieden Aufgaben auf der Baustelle. Zudem werden ausgewählte Geräte in der Praxis vorgestellt. (weniger ...)
8.-9. November 2019 | München | Bayerischer Rundfunk

Zündfunk Netzkongress 2019

Der Zündfunk Netzkongress bringt digitale Denker  zusammen – für Netzkultur, Transparenz und Verantwortung in der digitalen Gesellschaft. In inspirierenden Panels und Meetups (mehr ...) zum Mitmachen setzt man sich mit Themen wie Big Data, Big Business, Uploadfilter, Stimmerkennung, Fake News und Face Scans auseinander.

Weitere Informationen finden Sie hier

  (weniger ...)
12. November 2019 | Berlin | WIK GmbH

Mittelstand-Digital Kongress 2019

„Vertrauen & Neugier“ – unter diesem ungewöhnlichen Motto findet der 6. Mittelstand-Digital Kongress am 12. November 2019 von 10-17 Uhr an einem ganz besonderen Ort in (mehr ...) Berlin statt: Im September 2019 eröffnet das Futurium am Alexanderufer als „Haus der Zukünfte“ mit lebendigen Szenarien, Laboren zum Ausprobieren und als Forum für den gemeinschaftlichen Dialog – genau die richtige Umgebung für den Mittelstand-Digital Kongress.

Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)
12.-13. November 2019 | Berlin | Handelsblatt Fachmedien

Change Congress – Romantic Renaissance – Aufbruch zu werteorientierten Organisationen der Zukunft

Die rasante Digitalisierung verändert das unternehmerische Umfeld immer einschneidender – und keiner kann absehen, in welche Richtung. Mehr denn je sind Unternehmen dazu aufgefordert, (mehr ...) sich so aufzustellen, dass sie schnell und flexibel (re)agieren können. Unternehmensstrukturen werden umgebaut, Führung wandert von der Vertikalen in die Horizontale, Prozesse werden automatisiert, Arbeitsweisen flexibilisiert und Kulturen verändert. All das kann nur funktionieren, wenn das Tun aller Akteure in einem Unternehmen sich an einem gemeinsamen Nordstern orientiert.

Zukünftig wird es daher zunehmend wichtig, die unternehmerischen Wertewurzeln festzulegen und zu verfestigen – um sinnstiftende Transformationen zu ermöglichen und Change-Müdigkeit zu verhindern. Dabei muss der Mensch als Kern allen Wirkens wieder in den Mittelpunkt gerückt werden und die Frage nach dem „Warum“ des unternehmerischen Tuns neu gestellt werden.

Auf dem diesjährigen Change Congress begeben wir uns unter dem Motto „Romantic Renaissance – Aufbruch zu werteorientierten Organisationen der Zukunft“ auf Reisen zu den vier Zukunftsfeldern:

– Power of Purpose – Sinn als Triebwerk in disruptiven Zeiten
– Power of People – Die Kunst der Selbstorganisation
– Responsible Organizations – Das Miteinander verantwortungsvoll gestalten
– Meaningful Skills – Schlüsselkompetenzen für nachhaltigen Change

Weitere Informationen zum Programm finden Sie in Kürze auf dieser Seite: https://change-congress.de/ (weniger ...)
13. November 2019 | Röttenbach | DVGW e.V.

Planung und Bau von Wasser-Hausanschlüssen 63201 | 439479

Zielsetzung Die Teilnehmer erwerben rechtliche, technische und betriebswirtschaftliche (mehr ...) Fachkenntnisse zu Planung und Bau von Wasser-Hausanschlüssen. Ziel ist die Stärkung der Kompetenzen bei Planung, Ausführung und Beaufsichtigung der Arbeiten.

Inhalt Rechtliche Aspekte: Gesetze, Verordnungen, Unfallverhütungsvorschriften, AVBWasserV, allgemein anerkannte Regeln der Technik. Anfrage/Antrag auf Wasserversorgung; Bestandsschutz und Instandhaltung; Koordination mit Bau-/Vertragsinstallationsunternehmen und Planungsbüros. Technik Trinkwasser-Hausanschlüsse: W 400 Teil 1 bis 3 (Mindestversorgungsdruck, Bauteile, HAE, Anbindung, W 405 – Löschwasser, Bauwasseranschluss, Mengenermittlung; Leitungsdimensionierung), Bauteile, HAE, Anbindung, W 405 – Löschwasser, Bauwasseranschluss, Wasserzähler, Verbundwasserzähler W 406. Inbetriebsetzung von Hausanschluss und Kundenanlage. Wirtschaftliche Aspekte: Mehrsparten-Hausanschlüsse/Einspartenanschlüsse; Hausanschlussräume nach DIN 18012; Kostenermittlung, Leistungsverzeichnis (Tiefbau, Rohrleitungsbau), Materialliste; Kostensenkungspotenziale in der Hausanschlusstechnik; Musterkalkulation; Angebotserstellung, Baukostenzuschüsse; Abrechnung, Aufmaß, Dokumentation.
< (weniger ...)
14. November 2019 | Röttenbach | DVGW e.V.

Planung und Bau von Gas-Hausanschlüssen 63101| 439481

Zielsetzung Die Teilnehmer erwerben rechtliche, technische und betriebswirtschaftliche (mehr ...) Fachkenntnisse zu Planung und Bau von Gas-Hausanschlüssen. Ziel ist die Stärkung der Kompetenzen bei Planung, Ausführung und Beaufsichtigung der Arbeiten.

Inhalt Rechtliche Aspekte: Gesetze, Verordnungen, Unfallverhütungsvorschriften, NDAV, allgemein anerkannte Regeln der Technik. Anfrage/Antrag auf Gasversorgung; Bestandsschutz und Instandhaltung; Koordination mit Bau-/Vertragsinstallationsunternehmen und Planungsbüros. Technik Gas-Hausanschlüsse: G 459-1 (Versorgungsdrücke, Bauteile, HAE, Anbindung, Mengenermittlung, Nennweitenermittlung); G 459-1-B1 (Gasströmungswächter/Manipulationserschwernisse); Druckregelung (G 459-2), Gaszähler und Messanlagen. Inbetriebsetzung von Hausanschluss und Kundenanlage. Wirtschaftliche Aspekte: Mehrsparten-Hausanschlüsse/Einspartenanschlüsse; Hausanschlussräume nach DIN 18012; Kostenermittlung, Leistungsverzeichnis (Tiefbau, Rohrleitungsbau), Materialliste; Kostensenkungspotenziale in der Hausanschlusstechnik; Musterkalkulation; Angebotserstellung, Baukostenzuschüsse; Abrechnung, Aufmaß, Dokumentation.

22.-24. November 2019 | Tutzing | Evangelische Akademie

Smart World – Smart Culture?

Der digitale Wandel ist rasant und tiefgreifend, er verändert das Verständnis von Mensch und Welt, Freiheit und Demokratie, Bildung und Kultur. Dabei gehen Euphorie und Verunsicherung (mehr ...) Hand in Hand. So wecken digitale Zugänge zu Kultur und ihren Einrichtungen die Hoffnung, ein breites, bisher unerschlossenes Publikum zu erreichen.  Die Veranstaltung soll eine Basis dafür liefern, kreativ und zukunftsgewand über das Verhältnis von Kultur und digitalisierter Gesellschaft nachzudenken. In Vorträgen, Gesprächen und Experimenten wird das Potenzial des Digitalen Wandels für Strukturen, Prozesse und Inhalte der Kultur und ihrer Vermittlung aufgedeckt.

Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)
22.-24. November 2019 | Tutzing | Evangelische Akademie Tutzing

SMART WORLD – SMART CULTURE?

Wie verändert der digitale Wandel Gesellschaft, Kultur und ihre Einrichtungen? Löst künstliche Intelligenz bald die kreative ab? Inhalte, Strukturen, Prozesse: Die Tagung spürt (mehr ...) dem Entwicklungspotenzial von Digitalisierung für Kultur nach. Kulturpolitisches Forum

Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)
26.-27. November 2019 | München |

BIM World MUNICH

Building Information Modeling (BIM): Neue BIM-Lösungen und -Anwendungen werden die Bau- und Immobilienbranche und angrenzende Disziplinen signifikant verändern.
Die BIM World (mehr ...) präsentiert anwendernahe Lösungen rund um das Thema Building Information Modeling: 156 Aussteller, über 100 Referenten zeigten am 27. und 28. November 2018 im München ICM den mehr als 4.000 Fachbesuchern, welche Chancen und Möglichkeiten BIM als Standard und Treiber für neue Technologien bietet.

Building Information Modeling repräsentiert die Digitalisierung und Prozessoptimierung der gesamten Bau- und Gebäudeindustrie. BIM und digitale Gebäudemodelle sind die treibende Kraft hinter Innovation und Leistung in der Bauindustrie, Städteplanung und regionalen Entwicklung. Die BIM World MUNICH bringt das gesamte BIM Ökosystem zusammen und ist DIE Plattform für alle Beteiligten in der Branche.

Mehr Informationen unter:

https://www.bim-world.de/de/ (weniger ...)
28.-29. November 2019 | Tutzing | Evangelische Akademie Tutzing

Du.bist.Transformation!

In der Tutzinger Transformations-Tagung werden Menschen zusammengebracht, die an der sozial-ökologischen Transformation hin zu einer nachhaltigen Entwicklung interessiert oder auch (mehr ...) in dieser Richtung bereits unterwegs sind. Zum Austausch und gemeinsamen In-Bewegung-Kommen lädt die Evangelische Akademie Tutzing Sie herzlich ein!

Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)
10.-11. Dezember 2019 | Düsseldorf | Handelsblatt

Konferenz Modern Work Concepts

Das Thema New Work wird durch den zunehmenden Wettbewerb um qualifizierte Arbeitskräfte in der Unternehmenswelt häufig diskutiert. Aber wie geht man damit um? Eine allgemeingültige (mehr ...) Lösung für alle gibt es nicht. Die eingesetzten Methoden müssen individuell zum Team und den Kundenanforderungen passen. Hier setzt die Konferenz an. Die Teilnehmer lernen anhand zahlreicher Erfahrungsberichte die Konzepte verschiedener namhafter Unternehmen kennen, tauschen  sich aus und finden dadurch den für sich richtigen Weg.

Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)
12. Dezember 2019 | Zeche Zollverein Essen | BaustoffMarkt

BaustoffMarkt Kongress 2019

Am Donnerstag, den 12. Dezember 2019, feiert der BaustoffMarkt mit seiner ersten ganztägigen Kongressveranstaltung Premiere. Im Oktogon der Zeche Zollverein in Essen erleben Sie (mehr ...) Fach-Vorträge, kontroverse Diskussionen und repräsentative Studienergebenisse zur Frage „Verändern neue Bauweisen die Zukunft der Branche?“

Wie die Baustoffbranche mit neuen Bauweisen, wie dem seriellen und modularen Bauen sowie dem Leichtbau und den damit verbundenen Herausforderungen für die Branche begegnet, ist das Thema des 1. BaustoffMarkt-Kongresses.

Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)
11.-13. Februar 2020 | Köln | Messe München

digitalBAU – Fachmesse für digitale Lösungen in der Baubranche

Die Messe „digitalBAU“ wird im Februar 2020 erstmals auf dem Messegelände Köln stattfinden. Mit dieser neuen Plattform für Software-Unternehmen und Industrie hat die Messe (mehr ...) München in Kooperation mit dem BVBS (Bundesverband Bausoftware) ein zukunftsorientiertes Format für die Baubranche geschaffen.

Die digitalBAU umfasst IT-Anwendungen (Software-, Online- und digitale Lösungen) in der gesamten Wertschöpfungskette des Bauens unter Einbeziehung von Software-Unternehmen, Industrie und Startups.

 

Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)
9. März 2020 | Tutzing | Evangelische Akademie Tutzing

DIE ZUKUNFT DER MOBILITÄT

Mobilsein ist ein Muss in modernen Gesellschaften. Doch die Mobilität ist teuer erkauft: Umweltbelastungen, Verkehrsinfarkt, Lärm, Unfälle. Wie werden wir uns künftig fortbewegen? (mehr ...) 9. Tutzinger Rede in der Reihe „Zukunft Mensch“

Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)
25.-27. März 2020 | Tutzing | Evangelische Akademie Tutzing

#COURAGE: DIGITAL UND VERNETZT

Die digitale Zivilgesellschaft wächst, genauso wie das Bewusstsein, dass wir unsere Zukunft selbst in die Hand nehmen müssen. Wo können etablierte und neue Akteure voneinander (mehr ...) lernen, wie sehen mutmachende Beispiele aus? Eine Tagung für mehr Digitalcourage!

Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)
25.-26. Mai 2020 | Tutzing | Evangelische Akademie Tutzing

ZUKUNFTS-LAB: UMWELTPOLITIK, ETHIK & DIGITALE REVOLUTION

Die junge Generation will mitgestalten und sich radikal für Umweltschutz einsetzen. Wie nutzen Zukunftstechnologien dem Gemeinwohl? Jugendliche organisieren für Jugendliche ein (mehr ...) Diskursformat. Junges Forum

 

Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)