Home › Veranstaltungen
12. Juni 2019 - 14. Juni 2020 | Tutzing | Evangelische Akademie Tutzing

DIGITAL UND SOZIAL – KONTUREN GUTER ARBEIT

Anspruchsvoll, selbstbestimmt, zeitlich und örtlich ungebunden: Die Digitalisierung verändert Arbeit, aber wie nutzen wir dieses Potenzial? Der Wert von Arbeit bestimmt sich auch (mehr ...) durch ihre sozialen und kommunikativen Funktionen.

 

Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)
20. November 2019 | Poinger Str. 4, 85570 Markt Schwaben | Fachwelten Bayern

Trinkwassertag Markt Schwaben

Zwei Drittel der Erdoberfläche sind mit Wasser bedeckt. Mehr als 97% davon ist Salzwasser, der Rest ist Süßwasser, bestehend aus Trinkwasser und Polareis. Dies bedeutet, nur 35 (mehr ...) Mio. Kubikkilometer sind für Pflanzen, Tiere und Menschen genießbar. Normalerweise verändert sich diese Menge nicht und wird ständig wiederverwertet, dennoch wird das verfügbare Wasser
tendenziell weniger – nämlich, wenn es so stark verschmutzt wird, dass es sich nicht mehr reinigen lässt. Gemeinsam, mit neuen Technologien und noch engerer Zusammenarbeit zwischen Forschung und Verarbeitungsunternehmen, können wir dagegen vorgehen.

Die Veranstaltung ist mit 10,50 ingenieurtechnischen und 1,25 allgemein berufsbezogenen Zeiteinheiten von der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau als Fortbildung anerkannt.

INHALT
• Vernetzung im Wasserfach
• Fachkräftemangel, neue Prüfungsordnung
• Änderungen durch das Umweltbundesamt für Produkte im Kontakt mit Trinkwasser: die Trinkwasserverordnung
• Digitalisierung in der Wasserwirtschaft: Forschung und Umsetzung
• Netzwerk bei Störfall und Notwasserversorgung
• Radioaktivität in der Wasserversorgung
• Denkbare und bereits erkennbare Veränderungen für die Nutzung von Wasserfassungen durch den Klimawandel
• Glyphosat im Trinkwasser
• Neue Erkenntnisse zum Betrieb von Trinkwasserverteilungssystemen
• Digitalisierung in der Wasserversorgung
• Systemtrenner (weniger ...)
21. November 2019 | Rosenheim | Wirtschaftsjunioren Rosenheim e.V.

AKTIVDIGITAL – die Digitalisierungsmesse für Unternehmen

Eine kontinuierliche Verbesserung der betrieblichen Prozesse mit digitalen Mitteln entscheidet im Wettbewerb. Neue Studien belegen, dass die Digitalisierung gerade bei kleinen mittelständischen (mehr ...) Unternehmen (KMU`s) einen Wettbe- werbsvorteil bringen kann. Der Markt an Digitalisierungs-Lösungen wächst und wird für KMUs unübersichtlicher, was die Auswahl erschwert. Zudem sind KMU-Entscheider heute meist persönlich stark ausgelastet, haben begrenzte Kapazitäten für Prozess-optimierungen und damit wenig Spielraum für Experimente. Aus diesem Grund liegt der Fokus der Messe auf in der Praxis erprobte digitale Lösungen. Nachahmen ist immer noch die sicherste und schnellste Methode zur Verbesserung.

Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)
21. November 2019 | Am Handelszentrum 1, 91187 Röttenbach | Fachwelten Bayern

Trinkwassertag Röttenbach

Zwei Drittel der Erdoberfläche sind mit Wasser bedeckt. Mehr als 97% davon ist Salzwasser, der Rest ist Süßwasser, bestehend aus Trinkwasser und Polareis. Dies bedeutet, nur 35 (mehr ...) Mio. Kubikkilometer sind für Pflanzen, Tiere und Menschen genießbar. Normalerweise verändert sich diese Menge nicht und wird ständig wiederverwertet, dennoch wird das verfügbare Wasser
tendenziell weniger – nämlich, wenn es so stark verschmutzt wird, dass es sich nicht mehr reinigen lässt. Gemeinsam, mit neuen Technologien und noch engerer Zusammenarbeit zwischen Forschung und Verarbeitungsunternehmen, können wir dagegen vorgehen. Besuchen Sie uns in den Fachwelten Bayern und informieren Sie sich über aktuelle Themen rund um die Wasserversorgung.

Die Veranstaltung ist mit 10,00 ingenieurtechnischen Zeiteinheiten von der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau als Fortbildung anerkannt.

INHALT
• Aktuelle Anforderungen für Betrieb und Organisation von Wasserversorgungsunternehmen
• Fachkräftemangel, Nachwuchs, neue Prüfungsordnung
• Neue Erkenntnisse zum Betrieb von Trinkwasserverteilungssystemen
• Wasser 4.0 – quo vadis?
• Netzwerk bei Störfall und Notwasserversorgung
• Systemtrenner
• Änderungen durch das Umweltbundesamt für Produkte im Kontakt mit Trinkwasser
• Digitalisierung in der Wasserwirtschaft: Forschung und Umsetzung (weniger ...)
21. November 2019 | Lenkwerk Bielefeld | STARTUP LANDSCHAFT GmbH

D2i Conference 2019

Die D2i ist Impulsgeber, Wissensplattform, Ideenschmiede und Networking-Event. Ein Tag mit spannenden Speakern aus führenden Industrieunternehmen, digitalen Vorreitern und jungen (mehr ...) Unternehmern. Interaktiv. Dialogorientiert und mit klarem Fokus auf die Zukunftsthemen der Industrie. Ein jährlicher Treffpunkt für und von der Wirtschaftsregion OWL.

Weitere Informationen finden Sie hier

  (weniger ...)
22.-24. November 2019 | Tutzing | Evangelische Akademie

Smart World – Smart Culture?

Der digitale Wandel ist rasant und tiefgreifend, er verändert das Verständnis von Mensch und Welt, Freiheit und Demokratie, Bildung und Kultur. Dabei gehen Euphorie und Verunsicherung (mehr ...) Hand in Hand. So wecken digitale Zugänge zu Kultur und ihren Einrichtungen die Hoffnung, ein breites, bisher unerschlossenes Publikum zu erreichen.  Die Veranstaltung soll eine Basis dafür liefern, kreativ und zukunftsgewand über das Verhältnis von Kultur und digitalisierter Gesellschaft nachzudenken. In Vorträgen, Gesprächen und Experimenten wird das Potenzial des Digitalen Wandels für Strukturen, Prozesse und Inhalte der Kultur und ihrer Vermittlung aufgedeckt.

Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)
22.-24. November 2019 | Tutzing | Evangelische Akademie Tutzing

SMART WORLD – SMART CULTURE?

Wie verändert der digitale Wandel Gesellschaft, Kultur und ihre Einrichtungen? Löst künstliche Intelligenz bald die kreative ab? Inhalte, Strukturen, Prozesse: Die Tagung spürt (mehr ...) dem Entwicklungspotenzial von Digitalisierung für Kultur nach. Kulturpolitisches Forum

Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)
25.-26. November 2019 | Berlin | Deutsche Energie-Agentur GmbH

Dena Energiewende-Kongress 2019

Politik und Wirtschaft diskutieren am 25. und 26. November 2019 in Berlin über den neuen Rahmen für die Energie- und Klimaziele  – auf Deutschlands wichtigster branchenübergreifender (mehr ...) Veranstaltung zur integrierten Energiewende. Der dena Energiewende-Kongress bietet neben bekannten Formaten, wie den Eröffnungsplenen, klassischen Modulen und Diskussionsrunden, in diesem Jahr mehr interaktive Formate an. Mit Lightningtalks, Round Table, World Café, Deep Dive und einem Science Slam haben Sie die Möglichkeit zu mehr Interaktion mit zahlreichen Expertinnen und Experten.

Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)
26.-27. November 2019 | München |

BIM World MUNICH

Building Information Modeling (BIM): Neue BIM-Lösungen und -Anwendungen werden die Bau- und Immobilienbranche und angrenzende Disziplinen signifikant verändern.
Die BIM World (mehr ...) präsentiert anwendernahe Lösungen rund um das Thema Building Information Modeling: 156 Aussteller, über 100 Referenten zeigten am 27. und 28. November 2018 im München ICM den mehr als 4.000 Fachbesuchern, welche Chancen und Möglichkeiten BIM als Standard und Treiber für neue Technologien bietet.

Building Information Modeling repräsentiert die Digitalisierung und Prozessoptimierung der gesamten Bau- und Gebäudeindustrie. BIM und digitale Gebäudemodelle sind die treibende Kraft hinter Innovation und Leistung in der Bauindustrie, Städteplanung und regionalen Entwicklung. Die BIM World MUNICH bringt das gesamte BIM Ökosystem zusammen und ist DIE Plattform für alle Beteiligten in der Branche.

Mehr Informationen unter:

https://www.bim-world.de/de/ (weniger ...)
28.-29. November 2019 | Tutzing | Evangelische Akademie Tutzing

Du.bist.Transformation!

In der Tutzinger Transformations-Tagung werden Menschen zusammengebracht, die an der sozial-ökologischen Transformation hin zu einer nachhaltigen Entwicklung interessiert oder auch (mehr ...) in dieser Richtung bereits unterwegs sind. Zum Austausch und gemeinsamen In-Bewegung-Kommen lädt die Evangelische Akademie Tutzing Sie herzlich ein!

Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)
3. Dezember 2019 | Am Handelszentrum 1, 91187 Röttenbach | Fachwelten Bayern

DIE BODENPLATTE – mit einem soliden Fundament in die Zukunft

Heutzutage wird es bei jedem Bauvorhaben immer wichtiger, die Kosten genau im Blick zu haben – und daher stellt sich jedem Bauherren und auch den ausführenden Firmen die Frage: (mehr ...) „Bauen wir mit oder ohne Keller?“ Der Trend geht ganz klar in Richtung Bodenplatte ohne Keller, da hier Einsparpotenzial und auch eine Risikominimierung hinsichtlich „drückenden Wassers“ besteht.

In unserem Seminar möchten wir Ihnen Experten an die Hand geben, welche zu den umfassenden Themen rund um die Mehrspartenhauseinführung – “was ist hier zu beachten” – sowie “Erdungs- bzw. Blitzschutzanlagen in der Bodenplatte” und zur “Hebeanlage, wenn kein Keller vorhanden ist” informiert werden. und die Bauwerksdurchdringung informieren. Nicht nur die Frage „was ist bei Entwässerungsgegenständen wichtig zu beachten?“ Freuen Sie sich gemeinsam mit uns auf einen spannenden Tag rund um die „Bodenplatte“.

Die Veranstaltung ist mit 5,25 ingenieurtechnischen Zeiteinheiten von der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau als Fortbildung anerkannt.

INHALT
• Grundlagen Bauwerksdurchdringungen für nichtunterkellerte Gebäude
• Bauherrenpakete für nichtunterkellerte Gebäude
• Planung von Erdungs- bzw. Blitzschutzanlagen nach DIN18014 und EN62305-3 (VDE 0185-305-3)
• Entwässerungsgegenstände in der Bodenplatte (weniger ...)
5. Dezember 2019 | Poingerstr. 4, 85570 Markt Schwaben | Fachwelten-Bayern

Künstliche Intelligenz und Mediation – Weihnachtliche Vorlesung –

Ob wir uns von einem Sprachassistenten die Wettervorhersage ansagen lassen, uns online von einem Algorithmus ein Film empfohlen wird oder wir Übersetzungsprogramme nutzen – Dienste, (mehr ...) die auf künstlicher Intelligenz (KI) basieren, sind heute unsere täglichen Begleiter, auf die wir nicht mehr verzichten wollen. Künstliche Intelligenz bietet viele Chancen: Sie kann uns wirtschaftlich
voranbringen, unsere Lebensqualität in vielen Bereichen erhöhen, schwere Krankheiten heilen und ganz neues Wissen hervorbringen. Dieses spannende Thema haben wir für Sie aufbereitet und möchten Sie in diese Welt mitnehmen. Der zweite Bereich, den wir in unserer vorweihnachtlichen Vorlesung beleuchten möchten, ist „der Konflikt als Chance, etwas zu verbessern“. Konflikte sind nicht nur ärgerlich, sie bedrohen die Betroffenen häufig: fachlich, persönlich, wirtschaftlich. Eine Mediation bringt Klarheit und Übersicht. Sie führt durch das Auf und Ab in einer meist festgefahrenen Situation zweier Parteien und sorgt dafür, dass die Kommunikation trotz allem gelingt. Denn genau darin liegt die Lösung eines Konfliktes. Lassen Sie sich von uns mitnehmen und machen Sie sich Ihre eigenen Gedanken in einem wunderbaren vorweihnachtlichen Rahmen zu unseren inspirierenden Themen „über den Tellerrand hinaus“.

INHALT
• Künstliche Intelligenz! Wann übernehmen die Maschinen?
• Konflikte lösen mittels Mediation (weniger ...)
10.-11. Dezember 2019 | Düsseldorf | Handelsblatt

Konferenz Modern Work Concepts

Das Thema New Work wird durch den zunehmenden Wettbewerb um qualifizierte Arbeitskräfte in der Unternehmenswelt häufig diskutiert. Aber wie geht man damit um? Eine allgemeingültige (mehr ...) Lösung für alle gibt es nicht. Die eingesetzten Methoden müssen individuell zum Team und den Kundenanforderungen passen. Hier setzt die Konferenz an. Die Teilnehmer lernen anhand zahlreicher Erfahrungsberichte die Konzepte verschiedener namhafter Unternehmen kennen, tauschen  sich aus und finden dadurch den für sich richtigen Weg.

Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)
12. Dezember 2019 | Zeche Zollverein Essen | BaustoffMarkt

BaustoffMarkt Kongress 2019

Am Donnerstag, den 12. Dezember 2019, feiert der BaustoffMarkt mit seiner ersten ganztägigen Kongressveranstaltung Premiere. Im Oktogon der Zeche Zollverein in Essen erleben Sie (mehr ...) Fach-Vorträge, kontroverse Diskussionen und repräsentative Studienergebenisse zur Frage „Verändern neue Bauweisen die Zukunft der Branche?“

Wie die Baustoffbranche mit neuen Bauweisen, wie dem seriellen und modularen Bauen sowie dem Leichtbau und den damit verbundenen Herausforderungen für die Branche begegnet, ist das Thema des 1. BaustoffMarkt-Kongresses.

Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)
11.-13. Februar 2020 | Köln | Messe München

digitalBAU – Fachmesse für digitale Lösungen in der Baubranche

Die Messe „digitalBAU“ wird im Februar 2020 erstmals auf dem Messegelände Köln stattfinden. Mit dieser neuen Plattform für Software-Unternehmen und Industrie hat die Messe (mehr ...) München in Kooperation mit dem BVBS (Bundesverband Bausoftware) ein zukunftsorientiertes Format für die Baubranche geschaffen.

Die digitalBAU umfasst IT-Anwendungen (Software-, Online- und digitale Lösungen) in der gesamten Wertschöpfungskette des Bauens unter Einbeziehung von Software-Unternehmen, Industrie und Startups.

 

Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)
3. März 2020 | Hochstraß Süd 15, Raubling | Fachwelten Bayern

Praxisseminar ASR A 5.2 und RSA 95

Die technischen Regeln für Arbeitsstellen an Straßen ASR A 5.2 sind seit
dem 21.12.2018 in Kraft. Derzeit führt dies zu Widersprüchen und Irritationen
mit der ebenfalls (mehr ...) gültigen RSA 95 (Richtlinie für die Sicherung
von Arbeitsstellen an Straßen 1995). In unserem Praxisseminar erfahren
Sie alles wissenswerte und wichtige rund um das neue Regelwerk
ASR A 5.2. Wir zeigen Ihnen beide Regelwerke in der Umsetzung, so
dass Sie in Zukunft immer wissen, welche Regeln zu berücksichtigen
sind. Ganz nach dem Motto „aus der Praxis, für die Praxis“ werden
verschiedene Lösungsansätze aus der Arbeitspraxis aufgezeigt.
Alle Teilnehmer erhalten ein Zertifikat. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
INHALT
• Rechtliche Grundlagen, Gesetze, Richtlinien und Vorschriften im
Überblick
• Gefahren für Baustellenpersonal und Verkehrsteilnehmer
• Sicherheitsabstände, Arbeitswege und Verkehrswege
• Verantwortung und Pflichten für Auftraggeber und Auftragnehmer
• ASR A 5.2
• Schutzmaßnahmen, Sicherheitsabstände, Bewegungsflächen
• Vollsperrung
• Fahrzeugrückhaltesysteme
• Sicherheitsabstände SQ und SL, Bewegungsflächen BM
• Konflikte ASR A 5.2 – RSA 95
• Interessenkonflikte AG-AN, Verkehrsbehörde-AN
• Technische und verkehrsrechtliche Lösungsansätze (weniger ...)
9. März 2020 | Tutzing | Evangelische Akademie Tutzing

DIE ZUKUNFT DER MOBILITÄT

Mobilsein ist ein Muss in modernen Gesellschaften. Doch die Mobilität ist teuer erkauft: Umweltbelastungen, Verkehrsinfarkt, Lärm, Unfälle. Wie werden wir uns künftig fortbewegen? (mehr ...) 9. Tutzinger Rede in der Reihe „Zukunft Mensch“

Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)
25.-27. März 2020 | Tutzing | Evangelische Akademie Tutzing

#COURAGE: DIGITAL UND VERNETZT

Die digitale Zivilgesellschaft wächst, genauso wie das Bewusstsein, dass wir unsere Zukunft selbst in die Hand nehmen müssen. Wo können etablierte und neue Akteure voneinander (mehr ...) lernen, wie sehen mutmachende Beispiele aus? Eine Tagung für mehr Digitalcourage!

Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)
25.-26. Mai 2020 | Tutzing | Evangelische Akademie Tutzing

ZUKUNFTS-LAB: UMWELTPOLITIK, ETHIK & DIGITALE REVOLUTION

Die junge Generation will mitgestalten und sich radikal für Umweltschutz einsetzen. Wie nutzen Zukunftstechnologien dem Gemeinwohl? Jugendliche organisieren für Jugendliche ein (mehr ...) Diskursformat. Junges Forum

 

Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)