„Nur Mut“ oder „nur Mut“?

„Nur Mut“ oder „nur Mut“?

Ist der Titel des aktuellen „Büchleins“ (100 Seiten) von Matthias Horx:

„Nur Mut – 4 Leitbilder und 14 Denkweisen, mit denen wir eine bessere Zukunft gestalten können“

lässt Raum für Interpretationen. Tatsächlich aber soll es uns aber ermutigen, die Herausforderungen die Corona – Krise anzunehmen aber auch die Chancen zu sehen. Wie geht es weiter? Was ist jetzt zu tun? Woher kommen Kraft und Inspiration für die Zukunft?

Der Gründer des „zukunftsinstitut“, Matthias Horx, gibt in diesem Buch Anregungen und Ideen zur Weiterentwicklung zur Überwindung der Krise. Nach einer gewissen Erschöpfungsphase und er damit einhergehenden Ermüdung, brauchen wir wieder „Mut“ aber nicht „nur Mut“ sondern auch neue Denkansätze und Konzepte, die uns voranbringen.

Connectedness – wir sind nicht allein  ( Verbundenheit)

Enoughness – gut ist besser als mehr ( Genügsamkeit)

Openness – die Zukunft ist offen (Offenheit)

Wholeness – alles ist eins ( Ganzheit)

Wir immer sind die Denkansätze von Matthias spannend und konstruktiv. Und so könnte man nach dem Lesen des Buches durchaus sagen: „los geht’s, auf geht’s“ „NUR MUT“.

Das Buch ist erhältlich unter, http://www.zukunftsinstitut.de und kostet 33,89,-€ incl. Versand.