Initiative Wissen

Ausgabe 3  |  Juli 2015

NACHHALTIGKEIT – MIT VERSTAND & HERZ

Wissen Sie schon, welchen Herausforderungen sich Ihr Unternehmen langfristig stellen muss?

Unsere Zukunft beginnt nicht in einer fernen Zeit, sondern genau jetzt. Und sie wird nicht durch die Politik oder einige wenige Akteure gemacht, sondern von allen uns. Der gewohnte Arbeitsalltag ist sachlich geprägt. Statt Fragen zu stellen, suchen wir nach Lösungen. Dabei bleibt ein wichtiger Teil unserer Persönlichkeit meist ausgeklammert – unsere Gefühle. Veränderungen bringen Unsicherheiten mit sich und diese haben in unserem Arbeitsalltag nur selten Raum.

Wie können wir echte Veränderungen anstoßen?

Echte Veränderung entsteht, wenn wir den Mut haben, unsere Gewohnheiten zu verändern und andere Blickweisen zuzulassen. Denn in Veränderungsprozessen brauchen wir eine Kultur des echten und wahrhaftigen Austauschs. Grundlage für einen gemeinsamen Weg sind die Werte des Unternehmens, daher ist jeder Weg individuell – es gibt keine Blaupause. Ein nachhaltiger Ansatz muss zu den Menschen der Unternehmen und ihrer Haltung passen.

Was ist unsere Motivation zu handeln? Auf welche Form der Kommunikation verständigen wir uns dabei? Machen wir Fehler oder Erfahrungen? Dabei können Reibungsverluste und Unsicherheiten, die sonst unter den Teppich gekehrt werden, zum wertvollen Potenzial werden. Aus der Verbindung aller Einflüsse entsteht Kraft, Raum, und ein Verständnis für mögliche andere Blickwinkel. Dieser Raum bildet die Basis, langfristig tragfähige Entscheidungen zu treffen.

Wenn Menschen Erfahrungen machen, die stimmig zu ihren Werten passen, die sie nicht nur mit ihrem Kopf, sondern auch mit ihrem Herzen verstehen, ist ein nachhaltiger Wandel möglich – bei den Menschen und in den Unternehmen.

THINK TWICE – PRAXISBERICHT VON JULIA DIRL

Nach dem Bachelorstudium "Management der erneuerbaren Energien" an der Hochschule Weihenstephan Triesdorf, hat Fr. Dirl vor Beginn des Masterstudiums noch vier Monate praktische Erfahrung bei der HTI Gienger KG gesammelt. Während dieser Zeit hat sie sich mit unterschiedlichsten Aufgabenstellungen beschäftigt, die sie für uns in ihrem Praktikumsbericht zusammengefasst hat.

Download:
Jutta Dirl – Think Twice Praxisbericht (PDF)