Nacht der Ausbildung

Am Freitag, den 17. Mai öffnen 42 Unternehmen ihre Pforten und zahlreiche Gäste können sich über rund 100 verschiedene Ausbildungsberufe, Studienangebote und Praktikumsplätze Informationen einholen. Die „Nacht der Ausbildung“ findet bereits zum sechsten Mal im Rathaus in Roth statt. Von 17:00 bis 22:00 Uhr haben interessierte Schülerinnen und Schüler, sowie deren Eltern die einzigartige Gelegenheit, sich umfassend und aus erster Hand über das vielfältige Angebot an Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen in der Region zu informieren.

Kaum eine Entscheidung ist von ähnlicher Tragweite wie die Berufswahl. Um eine Entscheidung im Nachhinein nicht zu bereuen, ist es nötig sich gründlich über alle gegebenen Optionen zu informieren. Hierbei bietet die „Nacht der Ausbildung“ bereits seit dem Jahre 2014 Hilfestellung.

Jedes Jahr erhielten die Organisatoren der Veranstaltung viel Lob und wurden mit großer Resonanz belohnt. Die Nacht hat sich zur überregional bekannten Berufsinformationsveranstaltung mit Eventcharakter entwickelt. Die Betriebe präsentieren sich mit unterhaltsamen Aktionen als interessante Ausbildungsstätten.

Dabei darf natürlich auch die HTI Gienger KG nicht fehlen. Als Großhandel stellt die HTI zwei Ausbildungsberufe vor: Die Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann/frau und zur Fachkraft für Lagerlogistik.

Die Besonderheit der Veranstaltung sind nicht nur die spannenden Einblicke in einzelne Berufe und Karrierechancen, sondern vor allem die Möglichkeit direkt mit den Auszubildenden der teilnehmenden Unternehmen zu sprechen. So werden auch bei der HTI Lehrlinge anwesend sein um den Handel zu repräsentieren und von ihren eigenen Erfahrungen zu berichten.

Die Teilnahme an der „Nacht der Ausbildung“, sowie die Nutzung der Shuttlebusse ist kostenlos und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Laura Seidl
Verkaufsförderung